Pokémon Night Wanderer - Drei Diebe oder Drei Gefährten?

2024-05-05 21:47:00 / Poke Corner Blog - Informationen / Kommentare 0
Pokémon Night Wanderer - Drei Diebe oder Drei Gefährten? - Pokémon Night Wanderer - Alle wichtigen Infos!

Autor: _Sv3ni_

Hallöchen, liebe Leser und Leserinnen des Poke-Corner-Blogs!

Kaum ist das Set Pokémon Mask of Change mit dem legendären Pokémon Ogerpon erschienen, steht schon das nächste Set in den Startlöchern. Das Set Pokémon Night Wanderer! Das Set erscheint in Japan am 07.06.2024, was zum jetzigen Zeitpunkt bereits in 5 Wochen ist. Wie gewohnt gibt es auch zu diesem Set regelmäßige Updates über die Blogposts, also schaut auf jeden Fall ab und zu mal vorbei 🙂 Ansonsten gibt es die Leaks und weitere tolle Gespräche über Pokémon (und auch andere TCGs) auch auf unserem Discord-Server, also auch hier gerne beitreten!

Pokémon Night Wanderer mit dem Kürzel SV6a wird 64 Karten (+? Secret Rares oder besser) enthalten und ist somit um gut 40 Karten kleiner als das letzte Set. Das bedeutet aber nicht, dass es sich bei Pokémon Night Wanderer um ein spezielles Set handelt, denn auch dieses wird in Displays mit 30 Boostern zu je 5 Karten erscheinen.

Pokémon Night Wanderer jetzt kaufen

Das Set Pokémon Night Wanderer knüpft thematisch an das Vorgängerset Pokémon Mask of Change bzw. an die Geschichte mit Ogerpon an, da nun die legendären Pokémon Boninu (Okidogi), Benesaru (Munkidori) und Beatori (Fezandipiti) im Mittelpunkt stehen. Während diese drei Pokémon bereits ihre Holo- und AR (Art Rare)-Karten hatten, fehlten ihnen die SR (Secret Rare)-Varianten, die nun vermutlich in diesem Set auftauchen werden. Darauf deuten auch die bereits geleakten ex-Karten dieser drei tierischen Pokémon hin.

Doch was haben diese Pokémon mit Ogerpon zu tun? Sie werden die “Drei Gefährten” genannt und sind in der Geschichte bzw. im Pokémon Karmesin und Purpur DLC dafür verantwortlich, dass die Masken von Ogerpon verschwunden sind, die sie schließlich den Dorfbewohnern gegeben haben und dieses Dorf beschützten. So entstand die Angst vor Ogerpon, obwohl das Pokémon eigentlich nur seine Masken zurückhaben wollte 🙁

Doch nicht nur diese drei legendären Pokémon sind auf dem Artwork des Boosters zu sehen. So ist auch das mystische Pokémon Infamomo (Pecharunt) abgebildet. Zusammen mit Boninu (Okidogi), Benesaru (Munkidori) und Beatori (Fezandipiti) stellt Infamomo (Pecharunt) eine japanische Volksfigur / Legende dar. Aufgrund dieser Legende findet sich die Form des geteilten Pfirsichs und des daraus entstehenden “Jungen” auch im Design des Pokémon Infamomo (Pecharunt) wieder.

(“In einem japanischen Dorf lebte ein Ehepaar, das sich nach Kindern sehnte. Eines Tages trieb ein großer und schöner Pfirsich auf dem Wasser des nahen Flusses, und die Ehefrau, die ihn bemerkte, fing ihn ein und brachte ihn zu sich nach Hause. Als die beiden aber den Pfirsich in zwei Hälften aufteilten, sprang ein kleiner Junge daraus hervor. Sie nannten ihn Momotarō, was Pfirsichjunge bedeutet. Die beiden Eheleute liebten ihren neuen Sohn sehr und kümmerten sich gut um ihn, und Momotarō wuchs heran und wurde stark und klug. Als Erwachsener geht er auf Abenteuerfahrt, um die Menschen vor Ungeheuern zu beschützen. Dabei wird er von einem Affen, einem Fasan und einem Hund unterstützt.”) - Wikipedia “Momotarō

Die Geschichte hinter diesen Pokémon ist also sehr interessant und daher kann man sich auf sehr kreative und schöne Artworks freuen. Die AR-Karten (Art Rare) der drei tierischen Pokémon aus dem letzten Set waren zumindest schon mal sehr schön. Was meint ihr? Ein interessantes Set oder eher ein Skip? Teilt uns eure Meinung auf unserem Discord-Server oder hier in den Kommentaren mit.

Ihr wollt das Set Pokémon Night Wanderer vorbestellen? Dann haltet kurz vor der Veröffentlichung die Augen offen und folgt Poke-Corner auf Instagram!

22.05.2024

Nach einiger Zeit des geduldigen Wartens auf neue Leaks zum Pokémon Night Wanderer Set gab es nun die ersten Art Rare (AR) Karten des Sets zu bestaunen. Aber auch die Leaks des kommenden westlichen Sets geben einen Einblick in das neue Set, so dass hier, wie manchmal üblich, die englischen Karten vor den Japanischen enthüllt wurden. Dabei ist jedoch nicht ganz ersichtlich, welche der Karten nun tatsächlich aus dem Set Pokémon Night Wanderer kommen und welche vielleicht aus dem nächsten japanischen Set, weshalb hier bis zur Bestätigung nur von den wirklich ersichtlichen Karten berichtet wird.

Werfen wir deshalb einen Blick auf die enthüllte Infamomo (Pecharunt) Karte in Englisch, welche bei uns in den ETBs als Promokarte enthalten ist und vermutlich Teil des japanischen Sets sein wird. Das Pokémon ist in einem mystischen lila Wald zu sehen, passend also zu seiner Farbe und seiner mystischen Pokémon-Kategorie. Ein lila Pfirsich im Wald, was man heute nicht alles sieht.

Eine neue ACE-SPEC Karte Pokevital A wurde ebenfalls enthüllt und sieht nach einem leckeren und energiereichen Getränk aus! Zusätzlich dazu erhalten die Entwicklungsreihen von Bauz (Rowlet) und Iscalar (Inkay) jeweils Common bzw. Uncommon Karten. Nichts Besonderes, aber wer die Bauz-Karten nicht schätzt ist dem Set nicht würdig oder so 😀. Eine neue Trainerkarte mit einem altbekannten Gesicht gab es auch zu begutachten, sowie Eisenfalter (Iron Moth) und Kriechflügel (Slither Wing) mit sehr schönen Artworks von dem Künstler Shinji Kanda, welcher bekannt für seine abstrakten und farbenfrohen Artworks ist!

Schauen wir uns nun aber wieder die wirklich interessanten Karten von Pokémon Night Wanderer an und zwar drei neue Art Rare Karten von Zwirrlicht (Duskull), Zwirrklop (Dusclops) und Zwirrfinst (Dusknoir), welche zusätzlich auch Uncommon und eine Holo-Karte erhalten. Zu erkennen ist, dass die drei Pokémon den Betrachter anstarren und zwar auf der Straße, von der Straße aus und durchs Fenster 😮 Gruselig. Aber vielleicht hast du auch einfach etwas Schlimmes verbrochen und nun suchen sie dich heim… wortwörtlich. Was besonders interessant ist, ist der Künstler der drei Artworks. Denn James Turner ist eigentlich Designer von Pokémon in Spielen und nicht unbedingt bei TCG Artworks anzutreffen. So hat er mit diesen drei Karten gerade einmal vier Karten Artworks erschaffen! In unserem Discord sind diese Art Rare Karten auf gemischte Meinungen gestoßen.

Wie gefallen euch diese Karten? Gruselig oder doch eher etwas “langweilig”? Schreibt es uns gerne in die Kommentare oder diskutiert die neuesten Leaks gerne auf unserem Discord-Server!

Stand 04.05.2024

Die ersten Karten Leaks des Sets Pokémon Night Wanderer sind wie in der Einleitung des Sets erwähnt die drei legendären tierischen Pokémon Boninu (Okidogi), Benesaru (Munkidori) und Beatori (Fezandipiti), sowie das mystische Pokémon Infamomo (Pecharunt) als ex-Karte. Interessanterweise sind alle vier Pokémon und damit auch die Karten vom Typ Finster. Daher kommt wahrscheinlich auch der Name des Sets Night Wanderer. Da dies die Cover-Pokémon sind, können wir hier also auch jeweils eine SR- und eventuell auch jeweils eine SAR-Variante erwarten! Man darf also gespannt sein, ob sie das geschichtliche Thema in die Artworks einfließen lassen! Auch wurde eine Kyurem Karte geleaked, sowie drei Trainerkarten, wobei es sich bei einer um die bereits bekannten ACE-SPEC Karten handelt. Ob Kyurem und die anderen beiden Trainerkarten seltenen Varianten erhalten, ist bislang unklar, aber wer weiß… vielleicht überrascht uns ja zu einem späteren Zeitpunkt ein goldener Binding Mochi.